1973

 

Erste Basketballspiele der Leichtathleten in der Friedr.-Jahn Turnhalle

 

Teilnahme einer Herrenmannschaft an der Anfängerrunde im Kreis Hagen (alles Niederlagen): Störmer, Sawatzki, Hartmann, Thelen, Holzhausen, H.Wulff

 

 

 

1974

 

Anmeldung einer Damen- und einer Herrenmannschaft WBV Saison 74/75

 

Hollandreise, Nordkirchenfahrt, 38 Spieler

 

 

 

1975

 

1. Basketballturnier in Schwerte am 1. Juni

 

Gründung männliche Jugend A:  Cichon, Rous, Tschorn, M.Wingenfeld,J.Wulff, Sallen, Obliers, Schulze

 

 

 

1976

 

Konstituierende Sitzung der Basketball-Abteilung

 

1. Vorsitzender: Hans Fabian

 

insgesamt 60 Mitglieder in vier Mannschaften:      

 

Damen 1, Herren 1, männliche A + B-Jugend

 

Aufstieg der H1 in die Bezirksliga (Hartmann, Neumann, Sawatzki, Tillmann, H.Wulff, Holzhausen, Spielertrainer R.Andreas)

 

 

 

1979

 

2.Basketballturnier in Schwerte am 10.6.79

 

Gäste: Lippstadt, Langendreer, Wellinghofen und Aplerbeck

 

Klaus Höhm tritt in den Vorstand ein und wird Sportwart

 

 

 

1981

 

Aufstieg der Herren 1 in die Landesliga

 

(Höhm, Andreas, Risse, Bork, Peters, Tschorn, Altfeld, Künzel, Trainer Uli Mielke)

 

103 Mitglieder in 5 Mannschaften

 

 

 

1982

 

Basketballbesuch aus Partnerstadt Bethune

 

Vorstand 1. Vorsitzender H. Fabian, 2. Vorsitzender O. Altfeld, Geschäftsführer J. Sawatzki, Kassenwart W. Hartmann, Sportwart K. Höhm, Jugendwart K. Tschorn

 

Beitragserhöhung auf 75,- DM pro Erwachsener

 

Erstmalig Trikot- und Plakatwerbung aus Sponsoring

 

Männl. A-Jugend wird Kreismeister (Schmidt, Kreten, Weber, Pape, Kebekus, Lohmann, Stawowy, Trainer K.Tschorn)

 

 

 

1983

 

134 Mitglieder in 9 Mannschaften

 

 

 

1985

 

Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga, Trainer Klaus Höhm

 

 

 

1986

 

Abstieg H1 und D1 aus Landesliga

 

10 Mannschaften im Training

 

 

 

1987

 

Wiederaufstieg Herrenmannschaft in die Landesliga, Trainer Uwe Gerken

 

Beitragserhöhung auf 90,- DM, insgesamt 139 Mitglieder

 

 

 

1988

 

Aufstieg der Herren II in Landesliga

 

 

 

1989

 

Wiederaufstieg der Damen I in Landesliga ( Färber, Goeken, Grünebaum, Hartmann, C.Höhm, Janas, Niggemeier, Pohl, Taraks, M.Wulff, Trainer K.Höhm)

 

 

 

1990

 

Herrenmannschaft betreut Resozialisierungsprogramm eines jugendlichen Strafgefangenen

 

 

 

1991

 

H1 Landesliga

 

H2 Bezirksliga

 

H3 + H4 Kreisliga

 

D1 Bezirksliga

 

5 Jugendmannschaften im Kreis

 

 

 

1992

 

Erstmalig Schlüsselgewalt im Gänsewinkel

 

 

 

1993

 

1. vereinsinternes Weihnachtsturnier Mixed-Mannschaften

 

Es findet soviel Anklang, dass es in den Folgejahren bis heute jedes Jahr in der letzten Woche vor Weihnachten wiederholt wird!

 

 

 

1994

 

Großes Sommerfest der Abteilung am 27.8.94 auf der Heide

 

 

 

1995

 

Protestmarsch gegen Hallengebühren in Schwerte

 

2 Turniere im Sommer

 

Insgesamt 217 Mitglieder

 

 

 

1996

 

Erfolgreichstes Jahr mit Aufstieg der H1 in die Oberliga (Vaihinger, Kurreck, Kebekus, Bencker, Göttker, Heetmann, Vater, Liegmann, Eilers, Babilon, Trainerin Alice Michallak)

 

 

 

1997

 

Wiederaufstieg der D1 in Landesliga (Jamnig, Wolff, Lenhard, Skoda-Engbert, Radakovic, Basanez, Grünebaum, Mader, Große-Sudhues, Eilers, Köster, Trainer Höhm)

 

Herren 1 belegt Platz 4 in Oberliga

 

Insgesamt 232 Mitglieder

 

 

 

1999

 

Beitragserhöhung auf 115,- DM pro Erwachsener

 

211 Mitglieder, davon 109 Jugendliche, 77 weibliche Mitglieder

 

Hallennutzungsgebühren BB 5784,- DM

 

 

 

2000

 

22.6. Großes Streetballturnier auf dem Famila-Gelände in Rahmen der NRW-Streetball-Tournee, über 90 Mannschaften nehmen teil, das weibl. C-Jugend Team kommt bis ins Deutschland-Finale;

 

Männliche C-Jugend unter Trainer Klaus Tschorn spielt in der Regionalliga West ( M.Beineke, Clemens, Gerken, Hilbig, Jung, Priggemeier, Reichardt, Schaar, Seib, Tschapke, Tschorn)

 

 

 

2001

 

Jubiläumsjahr 25 Jahre Basketball in Schwerte

 

aktuelle Mitgliederzahl: 200

 

Jahreshauptversammlung am 13.März

 

Ehemaligenturnier am 23.6.2001 um 15.00 Uhr

 

Jubiläumsfeier im Jugendheim am 23.6.01

 

Jubiläumsjugendturnier am 26.8.01 im Gänsewinkel

 

 

 

2002

 

Jugendaustausch C-Jugend zu Pfingsten mit Partnerstadt Bethune

 

aktuelle Mitgliederzahl: 199

 

U20 weiblich nimmt am 30.5.02 an der Ruhrolympiade teil

 

Kreisauswahl-Trainer Klaus Höhm

 

30.6. Jugendturnier U16/U14

 

30.8.02 3tägiges Jugendtrainingslager in Höxter,

 

3 Mannschaften mit 29 Spielern nehmen teil 

 

 

 

2003

 

aktuelle Mitgliederzahl: 199

 

11 Mannschaften im Spielbetrieb: Herren 1 Kreisliga, Damen 1 Bezirksliga, Damen 2 Kreisliga, U20w Jugendregionalliga, U18m Jugendoberliga, U16m1 Jugendregionalliga, U16m2 Kreisliga, U14m Kreisliga, U14w Kreisliga, U16w Jugendregionalliga, U12offen Kreisliga

 

13.7. Jugendturnier U16/U14

 

19.-21.9.3tägiges Jugendtrainingslager in Höxter,

 

4 Mannschaften mit 48 Spielern nehmen teil 

 

 

 

2004

 

aktuelle Mitgliederzahl: 203

 

11 Mannschaften im Spielbetrieb:

 

davon 8 Jugendmannschaften

 

davon 3 in JRL und 1 in JOL

 

31.03. unser Vorsitzender O. Altfeld wird Ehrenmitglied

 

11.02. 4 Mädchen bekommen Stadtsportplakette in Bronze

 

03.10. Krümmelmonster werden Deutscher Meister im Streetball in Berlin

 

 

 

2005

 

aktuelle Mitgliederzahl: 192

 

10 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 7 Jugendmannschaften, davon 1 in JRL und 2 in JOL

 

8. März neue 2. Vorsitzende: Ute Skoda-Engbert

 

25.Feb. 4 Mädchen bekommen Stadtsportplakette in Gold für Deutsche Meisterschaft Streetball

 

14.-16.Mai 37 Jugendliche fahren ins Trainingslager Uelsen

 

Aug.: FSJ durch Hendrik Wulff in Kooperation mit den Grundschulen

 

Sept.: Es gründet sich eine neue weibl. Jugend U14

 

1.+2.Okt. Deutsche Streetballmeisterschaften in Salzgitter

 

Krümmelmonster werden Vizemeister

 

 

 

2006

 

aktuelle Mitgliederzahl: 201

 

11 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 7 Jugendmannschaften, davon 1 in JRL und 1 in JOL

 

29. Januar: Herren1 mit 6 Punkten Vorsprung Tabellenerster, Ziel: Landesliga

 

27. März: Herren1 punktgleich Tabellenzweiter

 

17. Feb. Die Krümmelmonster bekommen Stadtsportplakette in Silber für Deutsche Vize-Meisterschaft Streetball im Vorjahr

 

21. März: Jahreshauptversammlung - neuer Vorsitzender: Ulrich Holzhausen, neuer Geschäftsführer: Dietmar Bauer, Otfried Altfeld erhält Ehrenvorsitz

 

25. März: U18w wird Regionalligameister mit Aufstiegsfeier August: FSJ durch Felix Tschorn in Kooperation mit den Grundschulen

 

1. Oktober: Krümmelmonster werden wieder Deutscher Meister im Streetbasketball, diesmal in Münsters Osmo-Hallen

 

20. Dez.: zum 14. Mal hintereinander Weihnachtsturnier 

 

 

 

2007

 

aktuelle Mitgliederzahl: 204

 

12 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 7 Jugendmannschaften, davon 1 in JRL

 

13. März: Jahreshauptversammlung

 

24. März: Aufstiegsfeier H1 Landesliga

 

Damen werden Vizemeister in der Bezirksliga

 

12./13. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü50 in Bamberg

 

26.-28. Mai: Jugendtrainingslager in Uelsen, Niederrhein

 

24. Juni: großes Damen- u. Herrenturnier im Gänsewinkel

 

30. Sept.: Krümmelmonster werden deutscher Vizemeister im Streetbasketball in Münster

 

 5.-7. Okt: Damentrainingslager in Kleve

 

 19. Dez.: 15. Weihnachtsturnier 

 

 

 

2008

 

aktuelle Mitgliederzahl: 215

 

12 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 7 Jugendmannschaften

 

4.März: Jahreshauptversammlung

 

Herren halten sich in der Landesliga

 

3./4. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü50 in Karlsruhe

 

 

 

2009

 

aktuelle Mitgliederzahl: 221

 

12 Mannschaften im Spielbetrieb:

 

davon 7 Jugendmannschaften

 

17.März: Jahreshauptversammlung

 

Herren belegen in der Landesliga 3. Platz

 

5./6. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü50 in Aplerbeck

 

 

 

2010

 

aktuelle Mitgliederzahl: 212

 

13 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 8 Jugendmannschaften

 

9.März: Jahreshauptversammlung

 

Herren kämpfen in der Landesliga mit um Aufstieg (4.Platz)

 

15./16. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü55 in Hagen

 

28./30. Mai: Jugendtrainingslager in Höxter

 

 

 

2011

 

aktuelle Mitgliederzahl: 215

 

12 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 7 Jugendmannschaften

 

22. März: Jahreshauptversammlung

 

Herren liegen in der Landesliga nicht schlecht (5.Platz)

 

Damen2 auf Meisterschaftskurs in der Bezirksliga

 

21./22. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü55 in Stuttgart-Möhringen

 

17.-19.6.11: Jugendtrainingslager in Höxter

 

28.6.11: NRW-Tour in Schwerte(Gänsewinkel) ab 14.00 Uhr

 

 

 

2012

 

aktuelle Mitgliederzahl: 205

 

10 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 6 Jugendmannschaften

 

20. März: Jahreshauptversammlung

 

Herren liegen in der Landesliga nicht schlecht (5.Platz)

 

Damen1 behauptet sich in der Landesliga

 

12./13. Mai: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü55 in Bamberg

 

15.-17.6.11: Jugendtrainingslager in Osnabrück

 

Aufstieg der U16m in die Jugendoberliga

 

Quali am 2.6.12: Aufstieg der U18m in die Jugendregionalliga

 

 

 

2013

 

aktuelle Mitgliederzahl: 190

 

8 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 5 Jugendmannschaften

 

12. März: Jahreshauptversammlung

 

Herren liegen in der Landesliga auf einem Abstiegsplatz

 

Damen1 behauptet sich in der Bezirksliga auf Platz 6

 

8./9. Juni: U18m-Quali für JRL4 zuhause; U16m-Quali for JOL4 in Gevelsberg

 

8./9. Juni: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Ü55 in Pinneberg

 

14.-16.6.: Jugendtrainingslager in Höxter

 

 

 

2014

 

aktuelle Mitgliederzahl: 166

 

8 Mannschaften im Spielbetrieb: davon 5 Jugendmannschaften

 

21. März: Mats Hoya wird Jugendwart bei der Jugendversammlung

 

25. März: Jahreshauptversammlung

 

Herren1 schließen Landesliga auf 7. Platz ab

 

Damen1 Bezirksliga auf Platz 6

 

3./4. Mai: Schwerter TS richtet Deutsche Meisterschaft Ü55 aus

 

2 Tage großes Turnier mit Abendveranstaltung in der Rohrmeisterei